Zirkuskunst in Graz

Kurz notiert: Cirque Noël gastiert im Orpheum Graz

Text: - 05.12.2023

Rubrik: Theater

The Elephant in the Room von Cirque La Roux zu Gast beim Cirque Noël. (Credit: Victor Delfim)

Bei der diesjährigen Festivalausgabe des Cirque Noël in Graz dürfen sich die Besucher*innen des Orpheum ab 21. Dezember mit Cirque Le Roux eine Künstlergruppe von internationalem Format kennenlernen, die mit einer besonderen Interpretation des Zeitgenössischen Zirkus überraschen.

Die Künstlerinnen und Künstler des weltweit gefeierten Cirque Le Roux aus Frankreich werden erstmals in der Steiermark gastieren und gleich zwei Produktionen im Orpheum Graz auf die Bühne bringen. Die 2014 gegründete und mehrfach preisgekrönte Compagnie kombiniert in ihrem einzigartigen Format – das sie als „Cinema Circus“ bezeichnet – Akrobatik mit theatralen Elementen und der Ästhetik alter Hollywoodfilme. Zur Weihnachtszeit entführt uns der Cirque Le Roux mit dem Stück „The Elephant in the Room“ in die 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts und in das luxuriös-dekadente Anwesen von Miss Betty. Slapstick und eindrucksvolle Akrobatik verflechten sich zu einer turbulenten Liebesintrige, ganz im Stil eines Schwarz-Weiß-Krimis voll Spannung, Leidenschaft und Humor. Im Neuen Jahr folgt dann die Produktion „A Deer in the Headlights“. Nun stehen die Nachkommen von Miss Betty im ­Zentrum des Geschehens – ein besonderes Theatererlebnis als Tribut an die Filmästhetik der 70er Jahre. Graz hat sich über die Jahre durch die Festivals Cirque Noël und La Strada zu einem Zentrum des Zeitgenössischen Zirkus in Europa entwickelt. Die steirische Landeshauptstadt zählt zu den ­wichtigsten Spielorten innerhalb der Tourkalender der renommiertesten, aber auch der aufstrebenden Gruppen. Darüber hinaus werden Stücke in Koproduktion realisiert. Residencies und Workshops ­bieten Interessierten die Möglichkeit, ihre Kenntnisse in Akrobatik, Clownkunst und Körperarbeit zu vertiefen. Werner Schrempf, Intendant Cirque Noël, Termine und Tickets auf KUMA.at

The Elephant in the Room“ versetzt das Publikum in die Atmosphäre eines in den 1930er Jahren spielenden Hollywood-Films.(Credit: Jean Penninck)

null