Schauspielhaus Graz | Graz | Bühne

02.11.2024 | 19:30 - 22:30

Chronik der laufenden Entgleisungen - Austria revisited

#Politisches Theater
#Barrierefrei
#Theater

Uraufführung des Stücks von Thomas Köck im Schauspielhaus Graz. Koproduktion mit Schauspielhaus Wien im Rahmen des steirischen herbst 24.

Im Herbst 2024 erreicht das »Superwahljahr« in Österreich mit der Nationalratswahl seinen Höhepunkt. Den Rechtsruck des Landes – zunehmend aus der bürgerlichen Mitte heraus – versucht der österreichische Dramatiker Thomas Köck in seinem Schreiben zu erfassen. Seit über einem Jahr protokolliert er einschlägige Ereignisse der österreichischen Politik- und Medienlandschaft. Sein Logbuch setzt lokale Vorkommnisse ins Verhältnis zu globalen Entwicklungen, verfolgt Gestalten der nationalen Öffentlichkeit auf ihren (Irr-)Wegen und skizziert Wechselwirkungen zwischen gesellschaftspolitischen Entscheidungen und wirtschaftlichen Verflechtungen. Begleitend zu dieser fortlaufenden politischen Bestandsaufnahme reflektiert der Autor die eigene Kindheit und Jugend am Land in einer von Klassismus und Chancenungleichheit geprägten Gesellschaft.

Schauspielhaus Graz

Hofgasse 11

8010, Graz

Datum: 02.11.2024
Uhrzeit: 19:30 - 22:30 Uhr

22.09.2024 19:30 - 22:30 Uhr04.10.2024 19:30 - 22:30 Uhr09.10.2024 19:30 - 22:30 Uhr11.10.2024 19:30 - 22:30 Uhr15.10.2024 19:30 - 22:30 Uhr17.10.2024 19:30 - 22:30 Uhr23.10.2024 19:30 - 22:30 Uhr02.11.2024 19:30 - 22:30 Uhr

Ticketinfo:
Ticketzentrum, Kaiser-Josef-PLatz 10, 8010 Graz Tel: 00433168000 Hier gilt der steirische Kulturpass - Hunger auf Kunst & Kultur.